Die Welt ist ein Paaradies - Top Ziele für die Flitterwochen

Verliebt, verlobt, verreist – so oder ähnlich könnte doch das perfekte Motto für die Flitterwochen lauten, oder? Aber halt, da fehlt ja noch das Wichtigste: verheiratet. Was gibt es Schöneres, als zur Krönung der Eheschließung den ganzen Trubel hinter sich zu lassen, die Koffer zu packen und ganz viel Zeit zu zweit zu verbringen. Doch so einfach ist das nicht! Damit die Flitterwochen auch wirklich aus purer Erholung bestehen, sollten sie natürlich vorab gut geplant werden. Alle zukünftigen Brautpaare eint vermutlich der Wunsch nach einer ganz besonderen Reise – es ist schließlich die erste, als offizielles Ehepaar und von der möchte man später noch seinen Enkelkindern erzählen.

Viel Zeit zu zweit: Flittern im Ferienhaus

Klar, denken die meisten bei der Planung ihrer Flitterwochen zunächst an ein 5-Sterne-Hotel mit jeglichem Schnickschnack und allen erdenklichen Annehmlichkeiten. Aber für alle, die sich nach den intensiven Wochen der Planungen und einer großen Hochzeitsfeier mit vermutlich zahlreichen Gästen vor allem nach Zweisamkeit sehnen, ist ein Aufenthalt in einem Ferienhaus sicherlich die bessere Alternative. Ob mit einem eigenen Pool, einer Sauna oder einer Terrasse für lauschige Abende zu zweit – an Komfort mangelt es auch bei dieser Variante nicht. Ganz im Gegenteil, viele Ferienunterkünfte sind abseits des Trubels gelegen und punkten mit einem romantischen Ambiente. Auch das Stichwort Flexibilität überzeugt sicherlich viele Flitterpaare – denn was gibt es Schöneres, als auszuschlafen und mit einem ungestörten Frühstück zu zweit in den Tag zu starten?

Tipp 01: Griechische Inseln

Wohin die Flitterwochen gehen sollen, ist letztendlich auch eine Frage des Budgets. Nach einer kostspieligen Hochzeitsfeier reicht es eben nicht immer für eine Reise auf die Malediven. Deshalb muss man aber nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Es gibt auch in Europa eine Vielzahl an romantischen Orten, die sich perfekt zum Flittern eignen. Dazu zählen sicherlich die griechischen Inseln. Neben Kreta, Korfu und Rhodos bieten vor allem die Kykladen – allen voran Santorin – das passende Ambiente für eine romantische Zeit zu zweit. Vorteile des verhältnismäßig nahegelegenen Reiseziels ist die relativ kurze Flugdauer, die zahlreichen Sonnenstunden und natürlich die schönen und teilweise versteckten Strände abseits des Massentourismus.

Tipp 02: Venedig, Italien

Wer seine Hochzeitsreise vor allem klassisch und romantisch gestalten möchte, der ist in Venedig genau richtig. Die venezianische Stadt an der Adriaküste ist an Romantik kaum zu überbieten. Dafür sorgen allein die zahlreichen Gondeln, die Verliebte aus der ganzen Welt auf den Wasserwegen durch die Stadt schippern. Hier ein paar Tipps für unvergessliche Flitterwochen in Venedig:

  • Eine nächtliche Stadtrundfahrt unter den verträumten Brücken wie die berühmte Rialtobrücke über dem Kanal Grande
  • Romantische Spaziergänge durch die historische Altstadt mit geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten wie Madonna dell‘ Orto, der San Giacomo oder der Basilica San Marco
  • Shoppingtour durch die verwinkelten Gassen in Cannaregio
  • Romantische Abendessen mit venezianischer Küche und einem guten Rotwein

Tipp 03: Mallorca

Wer bei Mallorca zuerst an den Ballermann denkt, ist weit gefehlt. Die beliebteste Insel der Deutschen punktet vor allem mit einer Vielzahl an kleinen Buchten und Stränden – perfekt für Verliebte, die gemeinsam die atemberaubenden Ausblicke genießen möchten. Wer es besonders individuell mag, der bucht seine Finca oder Ferienunterkunft in der Nähe der Hauptstadt Palma und startet von da aus mit dem Mietwagen seine Entdeckungstour über die ganze Insel. Hier ein paar Ausflugstipps:

  • Caló des Moro – der wohl schönste Strand auf Mallorca
  • Strand von Es Trenc – das türkisblaue Wasser erinnert an die Karibik
  • Das verträumte Künstlerdorf Deià
  • Eine Fahrt mit der alten Holzeisenbahn von Palma nach Port de Soller – eine kleine, am Hafen gelegene Stadt mit zahlreichen Restaurants und Cafés

Tipp 04: Südafrika

Wer es in seinen Flitterwochen gerne etwas außergewöhnlich mag, ist in Südafrika genau richtig. Dort erwartet die Frischvermählten allerdings eher eine Abenteuerreise statt eines ruhigen Badeurlaubs. Wie wäre es deshalb mit einer Safari-Tour durch die wilde Landschaft, einem Besuch bei den Pinguinen am Boulders Beach oder einer Wanderung auf den berühmten Tafelberg? Darüber hinaus laden die südafrikanische Küche und die regionalen Weine zu einer wahren Genuss-Safari ein.

Tipp 05: Karibik

Schneeweiße Sandstrände, kristallklares Meer und eine hundertprozentige Sonnenscheingarantie. Diese Kombination bietet den Flitterpaaren sicherlich die Karibik mit ihren zahlreichen Inseln. Dort können die einen entspannt mit einem Cocktail in der Hängematte relaxen, während andere in die atemberaubende Unterwasserwelt abtauchen oder auf kulturelle Entdeckungstour in eine andere Welt gehen. Ob DomRep, Jamaica, Kuba oder all die anderen Inseln – hier findet garantiert jeder seine Lieblingsinsel. Oder wie wäre es alternativ mit Insel-Hopping durch die Karibik?



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up