Hunde am Steg am See
Hund willkommen Hundepfote

Hunde
willkommen

Ausstattung für Hundeurlaub

geeignete
Ausstattung

Garten mit Zaun für Hunde

eingezäunter
Garten

Hundewald

Auslaufgebiete und
Spazierwege

5 Tipps für einen Urlaub mit Hund am See

Dein Haustier ist Teil der Familie und muss einfach mit in den Urlaub. Viele Gastgeber und Ferienregionen haben ein Herz für deinen Vierbeiner, besonders ein Urlaub mit Hund am See lohnt sich! Damit dein flauschiges Familienmitglied während des Urlaubs auch voll auf seine Kosten kommt, ist es hilfreich vorher zu wissen, was die Umgebung der Ferienunterkunft für Hunde zu bieten hat. Hunde lieben es im Wasser und Sand zu toben – doch es muss nicht immer das Meer sein. Warum nicht einmal einen unvergesslichen Ferienhaus-Urlaub mit Hund am See verbringen? Wir stellen 5 faszinierende Regionen für einen gemeinsamen Urlaub am See vor.

1. Müritzsee an der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte eignet sich perfekt für einen Urlaub mit Hund am See. Besonders die Umgebung rund um den großen Müritzsee ist ein absolutes Paradies für deinen Vierbeiner. Dort können Mensch und Tier ausgedehnte Spaziergänge genießen und an weiten Stränden toben. In der Stadt Waren im Norden des Sees gibt es zwischen dem Hundeplatz am Kameruner Weg und dem Campingplatz eine Badestelle für Vier- und Zweibeiner. Auch direkt hinter dem schönen Hotel Klink im gleichnamigen Ort wurde extra ein Badebereich geschaffen, an dem Hunde willkommen sind. Ein Paradies für Naturliebhaber ist der Müritz-Nationalpark östlich des Müritzsees. Die Hunde dürfen die Natur aber nur an der Leine erkunden, um die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt in diesem Teil des Weltnaturerbes zu erhalten. In mehr als 300 Ferienunterkünften an der Müritz ist der Urlaubsgast auf vier Pfoten willkommen. Also buche doch einfach mal eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus am See mit Hund!

2. Plauer See in Mecklenburg

Nur wenige Autominuten westlich vom Müritzsee liegt der Plauer See, ebenfalls Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Der Luftkurort Plau am See ist ein zauberhafter Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren mit dem Vierbeiner oder Ausflüge in die grüne Umgebung. Am Lenzer Strand, in der Ortschaft Malchow, östlich des Plauer Sees, können Hunde ungestört toben und im Wasser planschen. Eine Auszeit am Plauer See ist definitiv die richtige Idee, wenn du mal wieder so richtig entspannen möchtest – und auch dein Hund freut sich sicherlich über einen Urlaub am See.

 

Am Plauer See gibt es mehr als 140 Ferienunterkünfte, in denen der Urlaubsgast auf vier Pfoten willkommen ist. Doch nicht nur für Hunde gibt es am Plauer See zahlreiche Möglichkeiten, sich auszutoben. Auch Herrchen und Frauchen können in den warmen Monaten des Jahres allerlei sportliche Aktivitäten ausüben: Der Plauer See ist ein wahres Bade- und Wassersportparadies. Mache eine Tour mit einem Kajak oder Kanu und entdecke die Region aus der Seeperspektive!

3. Der Edersee im Sauerland

Der beste Ausgangspunkt für einen Urlaub mit Hund am Edersee ist der Ort Waldeck im Waldecker Land. Dort gibt es nicht nur jede Menge hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in Waldeck, direkt hinter dem Café Haus am See, können die Vierbeiner im See baden und ihren Instinkten ungestört freien Lauf lassen.

Du möchtest einen Tagesausflug machen und raus aus dem Ferienhaus am See? Mit Hund gibt es am Edersee viele verschiedene Möglichkeiten. Begib dich in den herrlichen Nationalpark, der durch eine bezaubernde Wildnis aus großen Buchen gebildet wird. Außerdem sehenswert: das Schloss Waldeck. Die über 1.000 Jahre alte Burg, die sich auf einem Berg über dem Edertal erhebt, ist in den Sommermonaten von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In dem Museum hinter den Burgmauern können Besucher in eine mittelalterliche Welt eintauchen. Ein Ausflug ins 14 km entfernte Bad Wildungen lohnt sich, denn hier kannst du im Restaurant Kaiser Wilhelm leckere Schnitzel essen. Und das Beste: Dein Hund darf mit ins Restaurant.

4. Zwischen Tegernsee und Schliersee

Nicht nur das Flachland ist hundefreundlich, auch in den Bergen gibt es einige gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen auch Hunde gern gesehene Urlaubsgäste sind. Was außerhalb der Ferienwohnung auf die Urlaubsgäste wartet, ist eine Mischung aus klaren Seen, saftigen Wiesen und wunderschönem Bergpanorama. Dort kannst du ganz tief Luft holen und spürbar neue Energie einatmen. Entspannung pur für Mensch und Hund.

In der Region rund um den Tegernsee macht der Urlaub mit dem Hund besonders Spaß, denn Baden mit deinem Vierbeiner ist in Tegernsee-Süd im Ortsteil Schorn ausdrücklich erlaubt. Dort gibt es einen Badeseestrand und einen speziell abgetrennten Hundestrand. In den Monaten November bis April sind auch die öffentlichen Strände für Hunde erlaubt. Einen Urlaub mit Hund am See kannst du ebenfalls am Schliersee verbringen. An allen Freibadeplätzen ist die Mitnahme von Hunden gestattet, allerdings besteht Leinenpflicht. Nur im Strandbad darf der Vierbeiner leider nicht baden.

5. Der Bodensee im Alpenvorland

Hunde sind in der Bodensee-Region herzlich willkommen. Es gibt zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser am See! Mit Hund kannst du diese entdecken und es dir gemütlich machen. Wenn du rund um den Bodensee unterwegs bist, mach unbedingt eine Tour mit dem Boot, denn hier darf sogar der liebe Vierbeiner Boot fahren. Die Bodensee-Schiffsbetriebe nehmen die Tiere gerne kostenfrei mit auf große Rundfahrt über den Bodensee. So können Hund und Herrchen die Nase in den Fahrtwind recken und die sanften Wogen des Wassers beobachten. Ein weiteres Highlight ist die Seilbahn, die auf den Berg Pfänder führt. In der Seilbahn können Hunde kostenfrei mitfahren, müssen aber an der Leine gehalten werden. Vom über 1.000 m hohen Pfänder genießt du eine traumhafte Aussicht auf den Bodensee. Dort oben sind tolle Spaziergänge möglich, bei denen die Tiere ebenfalls an der Leine bleiben müssen.

Auch im Wasser sind Hunde willkommen. Verschiedene Badeplätze machen den Badespaß für Hund, Herrchen und Frauchen möglich. Die Touristeninformationen vor Ort geben gerne Auskunft darüber, wo der Vierbeiner erlaubt ist. Für deinen Urlaub mit Hund am See, haben wir einige Strände und Ufer gesammelt, in denen dein vierbeiniger Begleiter mit ins Wasser darf:

  • Etwa 11 km von Konstanz liegt das Strandbad Dingelsdorf. Dort hat Bello kostenfreien Eintritt und darf frei laufen
  • Ein sehr beliebter Platz für Hundebesitzer ist auch der Hörlepark zwischen Strandbad Horn und der Fähre
  • An der Bleicherstraße in Konstanz, direkt neben dem Restaurant „Stromeyer-die Bleiche“, darf dein Vierbeiner ungestört im Wasser planschen
  • Zwischen Unteruhldingen und Meersburg befindet sich ein Naturstrand mit nur wenigen Besuchern, aber viel Freiheit für deinen Hund

Entdecke weitere Ideen für deinen Traumurlaub mit Hund!

Ab in den Urlaub! Und dein Hund muss auf jeden Fall mit -  er gehört ja schließlich zur Familie. Wir zeigen dir, welche Regionen sich für einen Urlaub mit Hund am besten eignen, empfehlen dir hundefreundliche Ferienunterkünfte und informieren dich darüber, was es in einem Urlaub mit Hund zu beachten gilt.
So kannst du deinen Urlaub mit Hund von Anfang bis zum Ende voll und ganz genießen.

Strandurlaub mit Hund

Hunde lieben es einfach, im Wasser und Sand zu toben und sich auszupowern.

Hund am See im Urlaub

Urlaub mit Hund

Entdecke wertvolle Reisetipps, Inspirationen und wichtige Informationen für deinen Urlaub mit Hund. 



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up