Reisen in die USA

Thanksgiving Day – Ausnahmezustand in den USA

Wer Ende November einen Trip in die USA plant, der sollte sich auf einen wahren Ausnahmezustand gefasst machen. Am vierten Donnerstag im November wird traditionell und im ganzen Land Thanksgiving gefeiert. Dieser Tag ist inzwischen DER Feiertag schlechthin für die Amerikaner. Aus aller Herren Ländern und Städten reisen sie dann quer durch das Land, um pünktlich zum Thanksgiving Day gemeinsam mit ihren Familien am Esstisch zu sitzen. Anders als bei unserem Erntedankfest wird dieser Tag vielmehr als Familientag zelebriert, in dessen Mittelpunkt eine große Mahlzeit steht. Übrigens: anders als in den U.S.A. wird Thanksgiving in Kanada traditionell am zweiten Montag im Oktober gefeiert.

Back to the roots:
die Pilgerväter sagen „Danke“

Wer sich für die ursprüngliche Bedeutung des Thanksgiving Day interessiert, muss in den Geschichtsbüchern bis ins Jahr 1621 zurückblättern. Damals landeten die sogenannten Pilgerväter („Pilgrims“) der Plymouth-Kolonie in Massachusetts. Dort wurden sie von den dort lebenden Indianern des Wampanoag-Stammes herzlich in Empfang genommen. Als Dank feierten sie im Herbst mit ihnen gemeinsam ein dreitägiges Erntedankfest. Mehr als 100 Jahre später führte der amerikanische Präsident George Washington den ersten offiziellen Thanksgiving Day am 3. Oktober 1789 ein. Seit 1941 gilt dieser als staatlicher Feiertag und wird traditionell am vierten Donnerstag im November gefeiert.

Dein nächstes Thanksgiving in den USA?

❷ Darauf solltest Du dich einstellen

„Dankbarkeit für die Neue Welt“ –
Traditionen und Bräuche

Wie der Name schon sagt, steht am Thanksgiving Day vor allem die Dankbarkeit im Vordergrund. Damals bedankten sich die gerade zurückgekehrten Pilgerväter für die herzliche Aufnahme in der „neuen Welt“ und auch heute noch, soll der Tag daran erinnern, dass das Gute im Leben keine Selbstverständlichkeit ist. Gleichzeitig steht der Feiertag als Zeichen des Friedens und der gegenseitigen Hilfe. In den meisten Familien wird pünktlich zum Festschmaus ein paar Minuten innegehalten. Dann hat oftmals jeder am Tisch die Gelegenheit, um ein kurzes Dankesgebet zu sprechen. Zu den weiteren Bräuchen an diesem Tag zählen:

  • Die Ansprache des amerikanischen Präsidenten
  • Die traditionelle Begnadigung eines Truthahns durch den Präsidenten („National Thanksgiving Turkey Presentation“)
  • Große Thanksgiving-Paraden zum Beispiel in New York („Macy's Thanksgiving Parade“)

© Ben+Sam - The famous Macy's Turkey

❸ Darauf werden sich Deine Gäste freuen

Roasted Turkey und weitere Delikatessen

Stichwort Festschmaus: Der Thanksgiving Day spielt sich zum größten Teil in der Küche ab. Dort wird häufig stundenlang gebacken, gekocht und gebraten. Ziel des opulenten Festschmauses – in dessen Mittelpunkt der berühmte Roasted Turkey steht – ist es, mit den Zutaten an die damaligen Zeiten der Pilgerväter zu erinnern. Diese Speisen dürfen bei keinem traditionellen Thanksgiving-Dinner fehlen:

  • Roasted Turkey – er wird meistens nach einem traditionellen Familienrezept zubereitet
  • Nationalgemüse Kürbis („Squash“)
  • Süßkartoffeln, grüne Erbsen und Mais
  • Cranberry-Sauce
  • Zum Nachtisch: amerikanischer Apfel- und Kürbiskuchen

❹ Gönn´Dir etwas nach dem Fest!

Vom Esstisch in den Shoppingrausch

Da für viele Amerikaner der Thanksgiving Day ein wichtiger Anlass ist, um gemeinsam mit der Familie zu feiern, nehmen sich die meisten auch den anschließenden Freitag frei, um gleich ein langes Wochenende in den Kreisen der Liebsten zur verbringen. Dieser ursprüngliche „Brückentag“ wird traditionell als „Black Friday“ bezeichnet und gilt als offizieller Beginn der Weihnachtseinkaufssaison. Viele Geschäfte öffnen an diesem Tag bereits in den frühen Morgenstunden und locken mit Sonderangeboten, Rabatten und Werbegeschenken.

Black Friday

Die größte Schnäppchenschlacht des Jahres steht vor der Tür!



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up