Mama, wann sind wir da? Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Endlich ist sie da - die langersehnte Urlaubszeit. Die Vorfreude ist groß, alle haben Lust. Doch manchmal kann schon die Anreise zu einer harten Bewährungsprobe für den Familienfrieden werden. Eine lange Autofahrt ist für kleinere Kinder oft eine Qual – und wird es folglich auch für die Eltern. Keine Bewegungsfreiheit, Langeweile, Hunger – da hören Mama und Papa oft das hundertste „Wann sind wir endlich da?“ Jetzt heißt es: tief durchatmen und weiterhin auf den Urlaub freuen. Damit keine schlechte Laune aufkommt, haben wir tolle Tipps für eine möglichst stressfreie Autofahrt zum Urlaubsdomizil zusammengestellt.

Reiseproviant für die Fahrt zum Urlaubsdomizil

Bei längeren Autofahrten solltet ihr unbedingt an ausreichend Proviant für Euch und die Kinder denken. Getränke und Snacks sind an Raststätten zum einen um ein Vielfaches teurer. Zudem muss immer damit gerechnet werden, dass sich die eingeplante Fahrtzeit durch dichten Ferienverkehr und Staus deutlich verlängern kann. Hunger und Langeweile bei den Kindern kann dann die Autofahrt zu einem sehr anstrengenden Erlebnis für alle Beteiligten werden lassen. Ganz wichtig: ausreichend Getränke sollten immer mit an Bord sein! Dazu passen leichte Snack sowie Obst und Gemüse. Während der Autofahrt sind stilles Mineralwasser und Tee als Getränk am besten geeignet. Auf kohlensäurehaltige Getränke sollte eher verzichtet werden, da diese leicht auf den Magen schlagen können.

Hier eine Auswahl an passenden Snacks für die Autofahrt:

  • geschnittene Apfelspalten
  • Käsewürfel
  • Minisalami
  • Nüsse
  • Banane
  • Karottenstifte und Gurkenscheiben
  • gekochte Eier
  • Butterbrot
  • Gemüsemuffins

Spiele für die Rückbank

Ein schöner und abwechslungsreicher Zeitvertreib auf einer langen Autofahrt sind Rate- und Gedächtnisspiele. Das Gute an diesen Spielen ist, dass sie häufig ohne große Vorbereitung und Ausrüstung gespielt werden können. Den Klassiker "Ich sehe was, was du nicht siehst" kennt jeder. Wir haben 4 weitere Spieltipps für Euch.

1Das LKW Spiel

Viele LKW-Fahrer haben ein Nummernschild mit Namen hinter der Windschutzscheibe. Fährt der nächste LKW vorbei, wird schnell der Name vorgelesen und alle Mitspieler müssen damit den Namen eines berühmten Künstlers bilden. Wer zuerst einen Namen sagt, gewinnt. Das lustige Spiel für Autoreisen eignet sich für Kinder ab sechs Jahren.

2Das Kurven-Spiel

Das Kurven-Spiel ist einfach und eignet sich auch für kleine Kinder. In jeder Kurve, die das Auto durchfährt, müssen sich alle Beifahrer ganz stark in die Kurve legen. Das ist ein alberner Spaß, den auch die Kleinsten mitmachen können.

3Das Farbenspiel

Dieses Spiel für lange Autofahrten ist auch schon für Kindergartenkinder geeignet. Es geht der Reihe nach. Der Spieler, der an der Reihe ist, muss zunächst eine Farbe nennen und dann 10 Dinge auf der Weiterfahrt finden, die diese Farbe haben. Wer nach einer Runde am wenigsten Zeit für diese Aufgabe gebraucht hat, gewinnt.

4Das Salzstangen-Spiel

Beim Salzstangen-Spiel ist Geschicklichkeit und Kreativität gefragt. Die Aufgabe: Die Salzstange im Mund so umdrehen, dass sie nicht bricht. Das heißt, zu Beginn des Spiels hat man das eine Ende der Salzstange im Mund und zum Schluss das andere Ende. Wer die Aufgabe am schnellsten löst, hat gewonnen. Unser Tipp: Die Salzstange sollte außerhalb des Mundes mit Hilfe der Zunge gedreht werden. Ein witziger Spaß, an dem sich schon Kinder ab vier Jahren versuchen können.

Ausreichend Pausen einkalkulieren

Autofahrten sind anstrengend: Die Bewegungsfreiheit ist für längere Zeit eingeschränkt und die stickige Luft im Auto macht irgendwann schlechte Laune. Für Pausen sollte daher immer ausreichend Zeit einkalkuliert werden. In der Regel empfiehlt es sich alle 2 bis 3 Stunden eine Pause einzulegen, damit die Kleinen frischen Sauerstoff tanken und den Bewegungsmangel ausgleichen können. Dabei müssen nicht notwendigerweise immer große Rasthöfe angefahren werden. Wer vorab ein wenig im Internet recherchiert, kann nach kleineren Rastanlagen oder speziellen Angeboten für Kinder schauen. Vielleicht befindet sich auf der Strecke zum Urlaubsdomizil ja auch eine Sehenswürdigkeit, die Ihr mit den Kids besichtigen könnt? Die Abwechslung tut gut und sorgt dafür, dass die Weiterfahrt entspannt abläuft.

Eine gute Vorbereitung ist alles

Wenn ihr die Autofahrt gut vorbereitet antreten möchtet, empfiehlt es sich die Tasche für die Fahrt rechtzeitig vor dem Fahrtantritt zu packen. Ärgerlich wäre es nämlich, wenn man erst im Auto merkt, dass das Lieblingskuscheltier noch zu Hause liegt, oder die Stifte zum Malbuch fehlen. Mit einer guten Packliste könnt ihr euch jede Menge Stress ersparen und eure Nerven schonen.

Packliste für die Autofahrt:

  • Lieblingskuscheltier
  • Hörspiele
  • Malbücher & Stifte
  • Bücher
  • Kartenspiele
  • Lieblingsspielzeug
  • Tablet oder Spielkonsole (für ältere Kinder)
  • Kuschelkissen und Kuscheldecke
  • Ausreichend Proviant (Essen und Getränke)
  • Trinkbecher
  • Taschentücher & Feuchttücher
  • Müllbeutel
  • Pflaster
  • Reisetabletten gegen Übelkeit
  • Spucktüte für den Notfall

Packliste für die Autofahrt

Hier könnt ihr Euch die Packliste für die Autofahrt herunterladen und ausdrucken. So seid Ihr bestens auf die Autofahrt zum Urlaubsdomizil vorbereitet. Wir wünschen Euch viel Spaß im Urlaub!



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up