99.815
Unterkünfte

40 Mio.
Urlauber

99%
Empfehlungen

326.427
Bewertungen

Ferienhaus oder Hotel?
5 gute Gründe für einen Urlaub im Ferienhaus!

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Und die fängt bei den Vorbereitungen auf den gemeinsamen Urlaub meistens schon mit der Reiseplanung an. Dabei geht es in vielen Familien nicht nur um die Frage „Wann“ und „Wohin“, sondern vor allem um das „Wie“.  Das Ziel aller Beteiligten sollte sein, den Urlaub so zu gestalten, dass alle zu ihrem Recht kommen. Wenn die Entscheidung für das Reiseziel bereits gefallen ist, geht es meistens darum, wie dieses am besten zu erreichen ist. Mit dem Auto oder Flugzeug, mit der Bahn oder dem Schiff? Früher oder später kommt bei der Planung die Frage nach der passenden Unterkunft auf. Besonders bei der Wahl zwischen Ferienhaus oder Hotel gehen die Meinungen oftmals auseinander. Die Vorzüge eines Hotels sind schnell auf den Punkt gebracht: der Urlaubsgast muss sich eigentlich um nichts kümmern. Es muss nicht selbst gekocht werden, die Betten werden gemacht und das Zimmer geputzt. Dennoch bietet eine Ferienunterkunft gegenüber dem Aufenthalt in einem Hotel sehr viel mehr Vorteile. Wir haben 5 gute Gründe für den Urlaub in einer Ferienunterkunft für euch zusammengestellt.

1. Flexibilität

Ausschlafen ohne vom Wecker geweckt zu werden und anschließend gemütlich im Schlafanzug frühstücken – das klingt vor allem für Familien nach einem nahezu perfekten Start in einen Urlaubstag. Ohne Termine und zeitliche Vorgaben kommt bei vielen spätestens in diesen Momenten so richtig Ferienstimmung auf. In diesem Punkt liegt der Vorteil eindeutig aufseiten des Ferienhauses. Jeder kann, keiner muss – so lautet dort bekanntlich das Motto. Während die einen am liebsten bis in die Puppen schlafen möchten, genießen andere ein ausgiebiges und relaxtes Frühstück vollkommen ungestylt und im gemütlichen „Kuscheloutfit“. Auch wenn der Gedanke an ein üppiges Frühstücksbuffet einem das Wasser fast im Mund zusammenlaufen lässt, so tendieren immer mehr zu den flexiblen Essenszeiten. Einen Abend im Restaurant essen gehen, den anderen gemütlich auf der eigenen Terrasse mit einer Pizza oder einer aus regionalen Zutaten zubereiteten Mahlzeit genießen – das klingt auf der einen Seite nach Abwechslung und gleichzeitig nach Entspannung.

2. Komfort und Platz

„Hier fühlt man sich wie zu Hause“ – dieser Spruch ist unter Ferienhausbewohnern besonders häufig zu hören. Und das durchaus im positiven Sinne. Denn wer möchte sich in seinem Urlaub schon einschränken. Das bezieht sich vor allem auf den Komfort der gewählten Unterkunft. Während dieser in einem Hotelzimmer häufig eingeschränkt ist, kann man sich in einem Ferienhaus so richtig ausbreiten. Und was hat man als Familie nicht alles an Gepäck und Krimskrams dabei. Schließlich möchte niemand auf etwas verzichten. Aber möchte man auch ständig über Sandspielzeug, Strandtücher und nasse Badesachen stolpern? In einem Ferienhaus lässt sich dieses Problem schnell aus dem Weg räumen. Ausgestattet mit einem Balkon oder einer Terrasse bieten die Unterkünfte reichlich Platz zum Verstauen und Leben. Dazu sind die Ferienhäuser – je nach Bedarf – meistens mit zwei oder sogar noch mehr Schlafzimmern, sowie einem zusätzlichen Wohnzimmer oder einer Wohnküche, ausgestattet.

3. Ruhe und Entspannung

Klar, Kinder sind laut. Das dürfen sie auch. Vor allem im Urlaub. Deshalb geht ein weiterer Pluspunkt an die Ferienhausunterkunft. Denn dort können die lieben Kleinen laut und ausgelassen sein, da es meistens keine direkten Zimmernachbarn gibt. Und wenn doch, dann sind es häufig Gleichgesinnte, die den Lautstärkepegel ebenso hochhalten. Noch besser ist es, wenn der neue Spielkamerad gleich Tür an Tür wohnt. Darüber hinaus schätzen Urlauber in einem Ferienhaus die vorhandene Privatsphäre. Hier kann jeder tun und lassen, was er möchte und ist dabei keinen neugierigen Blicken ausgesetzt. Denn wer kennt es nicht: Im großen Speisesaal eines Hotels oder auf den Liegen rund um den Pool gibt es doch für manche nichts Spannenderes, als die Mitreisenden genauestens unter die Lupe zu nehmen. Gerade mit Kindern können diese Begegnungen oft unangenehm sein, denn genervte Blicke von Mitreisenden fühlen sich gelegentlich wie eine Art Höchststrafe an.

4. Individuell

Im Winter ein Kamin, vielleicht auch eine Sauna und Whirlpool. Im Sommer eine große Terrasse oder ein geräumiger Balkon, wenn das nicht nach einem perfekt ausgestatteten und vor allem gemütlichen Ferienhaus klingt. Ganz gleich, ob es um die Ausstattung, die Größe, die Lage oder das Budget geht, in vielen Regionen haben Urlauber bei der Auswahl an Ferienhäuser sprichwörtlich die Qual der Wahl. Gerade wer als Großfamilie oder mit Freunden reist, ist in einem Ferienhaus oder angrenzenden Ferienwohnungen eindeutig besser aufgehoben, als in einem Hotelzimmer. Wo sonst lassen sich ganz unkompliziert gemeinsame Kochabende in einer komfortablen Wohnküche oder laue Sommerabende auf der großzügigen Terrasse gestalten. Die Urlauber können außerdem ganz individuell für sich entscheiden, ob sie lieber mitten im Trubel oder abseits von Massentourismus ihr Urlaubsdomizil aufschlagen möchten. Viele schätzen nämlich genau diese Abgeschiedenheit, um Land und Leute besser kennenzulernen. 

5. Reisen mit Kind und Hund

Wer einen Urlaub mit seiner Familie plant, möchte selbstverständlich alle seine Liebsten mitnehmen. Das trifft natürlich auch auf Kind und Hund zu. In den meisten Ferienhäusern sind die kindlichen und tierischen Begleiter - anders als in einem Hotel - durchaus erwünscht und willkommen. Vielerorts stört es niemanden, wenn der Nachwuchs mal schreit und lauter tobt oder der Hund bellt. Darüber hinaus können sich Kinder – und natürlich auch Vierbeiner – in Ferienhäuser deutlich freier bewegen als in einem Hotelzimmer mit eingeschränkter Größe. Auch ein Garten gehört bei den meisten Ferienhäusern zum festen Standard. Überdies gibt es oftmals noch weitere „Extras“ bei der Ausstattung, die verständlicherweise bei Familien mit Kindern und Haustieren auf pure Begeisterung stoßen:

  • Kinderbett / Hochstuhl
  • Treppengitter
  • Für Kinder: Spielzeug, Gesellschaftsspiele und Bücher
  • Für Hunde: Hundekörbchen und Fressnapf
  • Eingezäunter Gartenbereich mit ausreichend Platz zum Auslauf
  • Nähe zum Strand und/oder Wald und zu Spielplätzen



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up