Filmtourismus in Europa Header Desktop
Filmtourismus in Europa Header Mobile

Geh auf Entdeckungstour!

Film-Tourismus in Europa: Auf zu den schönsten Drehorten

Was früher Videotheken waren, sind heute die verschiedenen Streaming-Dienste: Anbieter für nahezu jeden Film, den man sich nur vorstellen kann. Doch unabhängig davon, ob man Filme nun auf VHS, DVD, Blu-ray oder per digitalem Stream schaut, sie machen meistens Lust auf mehr. Hast du nicht auch schon mal davon geträumt, die herrlichen Kulissen an den entlegensten Orten der Welt zu besuchen? Film-Tourismus macht’s möglich und wird immer beliebter. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff überhaupt? Wie der Name schon sagt, hat Film-Tourismus mit dem Besuch von Film-Locations zu tun.

Ganz gleich, ob Gebäude, Dorf, Stadt oder Naturregion – wenn dort für eine TV-Serie oder einen Film gedreht wurde, gibt es meist auch die Möglichkeit, vor Ort einen Urlaub mit Film-Bezug zu verbringen. Oft werden entsprechende Touren angeboten, die dich an die beeindruckenden Film-Locations mitnehmen und bei denen du spannende Hintergrundinfos erhalten kannst. Alternativ kannst du die Orte und Regionen aber natürlich auch allein erkunden und auf den Spuren Hollywoods wandeln. Du suchst noch Inspiration für deine persönliche Film-Reise? Lass dich von unseren spannenden Tipps für Drehorte in Europa inspirieren und buche noch heute deinen Urlaub nahe atemberaubenden Filmkulissen.

Im hohen Norden

Film-Tourismus in Skandinavien

Traumhafte Städte, herrliche Naturlandschaften und eine traditionsreiche Geschichte: Skandinavien begeistert seit jeher unzählige Touristen. Auch in Sachen Film-Tourismus gibt es in Skandinavien einiges zu sehen, immerhin spielen viele der beliebtesten Kriminalfilme in Island, Schweden und Norwegen. Doch auch in Finnland werden immer mal wieder Szenen für Film und Fernsehen gedreht. Besonders beliebt ist natürlich die finnische Hauptstadt Helsinki, aber auch in der Nähe von Kuusamo wurde bereits gefilmt – etwa für den Action-Thriller „Wer ist Hanna?“.

Ähnlich sieht es in Dänemark aus. Eine überaus beeindruckende Filmkulisse in dem nordeuropäischen Land ist die Öresundbrücke, die die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit dem schwedischen Malmö verbindet. Sie war bereits in verschiedenen Filmen und Serien als Schauplatz zu sehen und steht zum Beispiel in der Krimireihe „Die Brücke – Transit in den Tod“ im Mittelpunkt des Geschehens.

Ansicht der Altstadt von Bergen in Norwegen

Bergen in Norwegen

See und typisches Schwedenhaus

Schwedische Seelandschaft

Öresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden

Öresundbrücke zwischen Dänemark und Schweden

Drehorte in Schweden

Überquert man die Öresundbrücke in Richtung Schweden, landet man in der Region rund um Nyköping und Ystad – ein wahres Filmparadies. So spielen die bekannten Romanverfilmungen von Inga Lindström in der beschaulichen Ostseegegend, aber auch die Verfilmungen von Henning Mankells Krimireihe um Kommissar Wallander wurden dort gedreht.

Südschweden ist jedoch nicht nur die Heimat zahlreicher Kriminalermittler, sondern auch unserer bekanntesten Kindheitshelden. Die Rede ist natürlich von Michel aus Lönneberga und Pippi Langstrumpf nach den Büchern von Astrid Lindgren. Die beliebten Kinderfilme wurden ebenfalls in Südschweden gedreht. Im kleinen Filmdorf Småland kannst du auf den Spuren von Michel und Pippi wandeln und auf Entdeckungstour gehen!

Film-Locations in Norwegen

Auch in Norwegen gibt es für Film-Fans zahlreiche Drehorte, die sich bei einem Urlaub im hohen Norden hervorragend erkunden lassen. Gedreht wurde unter anderem an verschiedenen Schauplätzen in Oslo, Trondheim oder Bergen. So dienten beispielsweise die norwegische Hauptstadt sowie Bergen im Südwesten Norwegens als Kulisse für die Komödie „Ein Mann, ein Fjord!“ von und mit Hape Kerkeling.

Doch auch Hollywood war bereits in Norwegen zu Gast. Für den von Alex Garland produzierten Spielfilm „Ex Machina“ wurde fast ausschließlich in Norwegen, insbesondere in Valldal, gefilmt. Daneben sind die eindrucksvollen norwegischen Fjorde auch Schauplatz für zahlreiche weitere TV-Filme sowie verschiedene Krimiserien. Du siehst also: Skandinavien hat in Sachen Film-Tourismus einiges zu bieten, und Film-Fans, die an die bekannten Drehorte reisen wollen, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Atemberaubende Urlaubsregionen

Entdecke Drehorte in West- und Mitteleuropa

Einige der schönsten Urlaubsregionen befinden sich in West- und Mitteleuropa – und auch Hollywood hat die Schönheit dieser Regionen längst für sich entdeckt. Deswegen ist es wenig überraschend, dass Film-Fans in Westeuropa zahlreiche beeindruckende Drehorte erkunden können. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, von herrlichen Naturlandschaften wie in Österreich und der Schweiz bis hin zu den malerischen Städten und Dörfern in England, Frankreich oder Belgien.

In Belgien zum Beispiel ist Brügge nicht nur für seine kulturell wertvollen Sehenswürdigkeiten wie die Liebfrauenkirche oder die Kathedrale St. Salvator bekannt. Mit dem Film „Brügge sehen… und sterben?!“ erlangte die Hauptstadt Westflanderns auch als Drehort über die Grenzen Belgiens hinweg Ruhm und Ehre.

Paris im Sonnenuntergang

Sonnenuntergang über Paris

Brügge in Belgien

Brügge in Belgien

Pont Royal und Louvre in Paris

Pont Royal und Louvre in Paris

Filme, die in Frankreich gedreht wurden

Im belgischen Nachbarland Frankreich gibt es ebenfalls unzählige Drehorte, die für den Film-Tourismus eine wichtige Rolle spielen. Ganz vorn mit dabei ist natürlich die Hauptstadt Paris, in der zahlreiche Hollywood-Streifen verfilmt wurden. Dazu gehören zum Beispiel Szenen für „Der Da Vinci Code“, „Rush Hour 3“ oder „James Bond: Moonraker“. Überhaupt ist Frankreich als Drehort für James Bond überaus beliebt, denn auch Szenen für andere Bond-Filme wurden in Frankreich gefilmt. Darüber hinaus wurden die idyllischen Naturlandschaften Burgunds oder auch die Côte d’Azur als Filmkulissen genutzt, zum Beispiel für „Chocolat“ (Flavigny sur Ozerain in der Region Burgund) oder den dritten Teil der „Fifty Shades of Grey“-Reihe (Côte d’Azur).

Schauplätze in England und Irland

Schaurige Moore, herrschaftliche Häuser, weite Felder und sanfte, grüne Hügel: Die Vielfalt der Naturlandschaft macht die Länder England und Irland zu einem idealen Schauplatz für Film und Fernsehen. Und natürlich eignen sich auch die pulsierenden Metropolen, allen voran natürlich London, perfekt als Drehort. Besonders bekannt dürfte aber Cornwall im Südwesten Englands sein, denn hier wurden zahlreiche Rosamunde-Pilcher-Romane verfilmt. Auch Irland hat einige herrliche Filmkulissen zu bieten. So wurde zum Beispiel für Kassenschlager wie die James-Bond-Filme, Star Wars oder Harry Potter an zahlreichen Orten in Irland gedreht. Weitere Drehorte für diese Filme liegen in England und Schottland.

Film-Kulissen in Österreich und der Schweiz

Beeindruckende Gebirgslandschaften und idyllische Seen machen sowohl Österreich als auch die Schweiz zur idealen Kulisse für Landschaftsaufnahmen aller Art. So wurden in der Schweiz zum Beispiel viele Gebirgsaufnahmen für „,Mord im Orientexpress“ aufgenommen. Ebenso wurden für „Illuminati“ Szenen in der Schweiz gefilmt. Auch James Bond war sowohl in der Schweiz als auch in Österreich zu Besuch, beispielsweise für „Spectre“ und „Ein Quantum Trost“. Ebenfalls in Österreich gedreht wurde für „The First Avenger: Civil War“, Salzburg ist Schauplatz für den Filmklassiker „The Sound of Music“ und in Tirol wurde die Serie „Der Bergdoktor“ aufgenommen.

Schweizer Berge im Frühling

Schweizer Berge im Frühling

Cliffs of Moher, Irland

Cliffs of Moher, Irland

Historische Festung in Salzburg, Österreich

Historische Festung in Salzburg, Österreich

Herrliche Drehorte in Italien

Erlebe Film-Tourismus in Italien

Fährt man von Österreich weiter Richtung Süden, landet man in Italien. Auch hier finden sich unzählige Schauplätze aus Film und Fernsehen, die für den Film-Tourismus enorm wichtig sind. So gehört der Comer See nicht nur zu den schönsten Urlaubszielen in Italien, er ist auch Filmkulisse für zahlreiche Hollywood-Streifen, darunter „Star Wars“, „Ocean’s Twelve“ sowie verschiedene James-Bond-Verfilmungen. Auch die italienische Hauptstadt Rom ist eine beliebte Filmkulisse, in der unter anderem Szenen für „Der talentierte Mr. Ripley“ gedreht wurden. Hollywood war außerdem zu Gast in der Toskana und in der Lombardei und hat sich die traumhafte Naturlandschaft zu Nutze gemacht. Gedreht wurden dort zum Beispiel „Call Me by Your Name“ (Lombardei) und für den zweiten Teil der „Twilight“-Reihe (Montepulciano in der Toskana).

  • Gondel auf dem Canal Grande in Venedig
  • Comer See
  • Vogelperspektive über Rom
  • Alter Hafen in Cefalu, Sizilien
  • Plaza de la Catedral in Almeria
  • Agios Ioannis auf Skopelos

Traumhafte Film-Locations

Drehorte in Spanien und Griechenland erkunden

Sowohl Spanien als auch Griechenland gehören zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen – und auch hier gibt es zahlreiche Filmkulissen und Schauplätze, die einen Besuch auf jeden Fall lohnen. Willst du deinen Urlaub mit Film-Tourismus verbinden, findest du zum Beispiel auf der griechischen Insel Skopelos nicht nur herrliche Naturlandschaften, sondern auch die Drehorte für „Mamma Mia!“. Wenn du also beim Schauen dieses Gute-Laune-Films bereits im Fernweh geschwelgt hast, kannst du dies sowohl auf Skopelos als auch auf der Nachbarinsel Skiathos befriedigen und die Schauplätze vor Ort besichtigen.

Du stehst eher auf Actionfilme? Dann werden dir vielleicht die Felsen von Metéora nahe Kalambaka in Griechenland aus „James Bond: in tödlicher Mission“ bekannt vorkommen. Übrigens ist für das Erkunden der Metéora-Felsen keine große Action nötig, denn die beeindruckenden Klöster und Felsformationen der Gegend kannst du auch bei einem entspannten Urlaub in Griechenland bequem zu Fuß erkunden.

Auch in Spanien, vor allem im Süden des Landes, findest du zahlreiche aufregende Drehorte. Besonders bekannt sind die Drehorte des Fantasy-Epos „Game of Thrones“, die vor allem in Andalusien, Extremadura und Katalonien liegen. Mehr dazu erfährst du übrigens in unserem Artikel zu den Top 5 Game-of-Thrones-Drehorten.

Neben GoT wurden aber auch andere Serien in Spanien gedreht. Dazu gehören beispielsweise die Netflix-Produktionen „Èlite“ sowie „Haus des Geldes“, für die zum Beispiel in Madrid gefilmt wurde. Doch auch Schauplätze aus Hollywood-Filmen gibt es in Spanien zu bewundern. So liegen etwa die Drehorte für „Solo: A Star Wars Story“ oder „Exodus – Götter und Könige“ im Süden Spaniens, beispielsweise bei Alméria.

Aufregende Schauplätze

Beeindruckende Drehorte in Osteuropa

Film-Tourismus gibt es natürlich nicht nur in den typischen Urlaubsländern wie Spanien oder Frankreich. Auch im Osten Europas gibt es viele spannende Schauplätze, die in Film und Fernsehen als Kulisse genutzt wurden. In der russischen Hauptstadt Moskau wurden beispielsweise Szenen für den Action-Streifen „Transformers 3 – Dark of the Moon“ gefilmt und auch für den Polit-Thriller „Snowden“ hat sich das Film-Team auf den Weg nach Moskau gemacht.

In der tschechischen Hauptstadt Prag gibt es nicht nur unzählige atemberaubende Sehenswürdigkeiten, sondern auch verschiedene Drehorte, die du besichtigen kannst. Besonders beliebt bei Touristen, aber auch bei Filmemachern ist die Karlsbrücke. Sie ist in verschiedenen Filmen zu sehen, zum Beispiel in „Hellboy“, „Mission Impossible“ oder „James Bond: Casino Royale“.

Ebenfalls ein traumhaftes Ziel für Film-Tourismus ist Budapest. Die ungarische Hauptstadt zog vor allem in den letzten Jahren Filmemacher nahezu magisch an, sodass hier verschiedene Blockbuster produziert wurden. So zum Beispiel Szenen für „Colette“, „Blade Runner 2049“ oder „Der Marsianer“.

  • Vogelperspektive über Budapest
  • Karlsbrücke in Prag
  • Kreml in Moskau

Unsere Inspirationen für Ferienunterkünfte in Europa

Du bist bereit, die schönsten Drehorte in Europa zu besuchen? Dann haben wir hier einige Inspirationen für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Europa für dich.



Traum-Ferienwohnungen Logo

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.

Wir sind geprüft und zertifiziert vom
Deutschen Ferienhausverband e.V.


Scroll Up